Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Die Medienpulte in Hörsälen für Hybridveranstaltungen sind mit interaktiven Displays mit Stift- und Touchfunktion zur intuitiven Steuerung und Bearbeitung der Vorlesungsinhalte ausgestattet.


Im Nachfolgenden wird der Aufbau und die Bedienung der sogenannten SMART Boards erklärt.




  • Der An-/Ausschalter des SMART Boards befindet sich auf der Rückseite des Displays unten links (1). 
    • Die LED-Leuchte oben links signalisiert, ob das Display ausgeschaltet (LED ist aus) bzw. eingeschaltet ist (LED leuchtet blau) oder sich im Standby-Modus befindet (LED leuchtet orange).
    • Ist der PC im Medienpult ausgeschaltet, wird das Display automatisch nach kurzer Zeit in den stromsparenden Standby-Modus versetzt.
    • Befindet sich das Display im Standby-Modus, schaltet es sich automatisch an, sobald der PC im Medienpult eingeschaltet wird.
    • Ein manuelles Ein- und Ausschalten des Displays ist in der Regel nicht nötig.
  • Über die Tasten auf der rechten Seite (neben den farbigen Stiftsymbolen) kann die Schriftfarbe der Stiftfunktion geändert werden (2).
    • Zur Auswahl stehen die Farben Schwarz, Rot und Blau.
    • Weitere Farben können über das mithilfe der untersten Taste ein- und ausblendbare Menü ausgewählt werden.




  • Der am Display angehängte Stift unterstützt drei grundsätzliche Funktionen:
    • Schreiben Sie mit der Spitze des Stiftes auf dem Display zur handschriftlichen Bearbeitung von Vorlesungsinhalten (1). 
    • Drücken Sie die untere Hälfte des Tasters zum Linksklicken und die obere Hälfte des Tasters zum Rechtsklicken zur Steuerung des PCs (2).
    • Löschen Sie mit dem abgerundeten oberen Ende des Stiftes handschriftliche Inhalte (3).
  • Zusätzlich verfügt das Display über eine Touchfunktion zur Steuerung des PCs mittels Fingerdruck.




Eine Anleitung zur Anpassung der Funktionsweise der Stift- und Touchfunktion finden Sie hier:




Eine umfangreiche Auflistung aller von der DVZ angebotenen Werkzeuge der digitalen Lehre und Anleitungen zu deren Nutzung (insb. für ZOOM, BigBlueButton, Jitsi und Panopto) finden sie hier:





  • No labels