21.12.2023 - Abkündigung der Share und Synchronisation Features ab 1.2.2024

Adobe stellt zum 1.2.2024 die Synchronisation und Teilen Funktion ein. Diese Änderung ist für Sie relevant, wenn Sie die Funktion "Synchronisierte Dateien" nutzen.

Auswirkungen

  • Dateien, die im lokalen Ordner "Creative Cloud Files" auf Ihren Computer gespeichert sind, werden nicht mehr automatisch mit assets.adobe.com synchronisiert.
  • Dateien, die direkt auf assets.adobe.com oder in die Mobile App Creative Cloud hochgeladen werden, werden nicht mehr automatisch in "Creative Cloud Files" auf Ihren Computer kopiert.

Empfohlene Schritte

  • Wenn Sie die Dateisynchronisation über den Cloud-Speicher nicht nutzen, sind keine Schritte nötig.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie ein lokales Backup Ihrer Dateien anfertigen.

Wichtiger Hinweis

Diese Änderung hat keine Auswirkungen auf Cloud-Dokumente, die mit Creative Cloud-Programmen wie Adobe Photoshop und Adobe Illustrator erstellt werden. Diese Dateien werden weiterhin auf all Ihren Geräten synchronisiert.

8.10.2023 - Wartungsarbeiten in der Creative Cloud durch Adobe

Adobe unternimmt am 8.10.2023 umfangreiche Wartungsarbeiten in der Cloud zur Umstellung auf den sogenannten Unternehmensspeicher (Enterprise-Storage-Model) vor.

Mit folgenden Einschränkungen sind während der Wartungsarbeiten zu rechnen:

  1. Nutzer*innen werden von der Adobe Cloud abgemeldet und es kommt zudem zu zeitweisen Einschränkungen des Dienstes. Nach der Umstellung ist der Login bei Adobe wieder möglich. Lokales Arbeiten soll laut Adobe nicht eingeschränkt sein.
  2. Im Zeitraum 6.10. bis voraussichtlich 9.10. können keine neuen Adobe Lizenzen über die FH Münster bezogen werden.
  3. Nach der Umstellung können keine privaten Adobe Konten mit der E-Mail Endung "@fh-muenster.de" erstellt werden. Adobe Konten mit "@fh-muenster.de" sind danach ausschließlich über die Adobe Lizenz der FH Münster zu beziehen. Bestehende private Adobe Konten mit "@fh-muenster.de" können jedoch weiterhin genutzt werden. Für diese Konten muss laut Adobe beim Login der gewünschte Account ausgewählt werden. In seltenen Fällen wird der Nutzer aufgefordert, Speicherinhalte (Assets) einem Profil (z.B. privates Konto oder Unternehmenskonto) zuzuweisen. Eine entsprechende Infobox beim Login in die Creative Cloud stellt notwendige Informationen bereit und leitet dabei durch die erforderlichen Schritte. Weitere offizielle Links zum Thema Profile oder Asset Migration finden sich unter https://confluence.fh-muenster.de/x/7QDKBw

28.7.2023 - Abkündigung der Share und Synchronisation Features für 2024

Aufgrund von Modernisierung der Share und Synchronisation Features werden diese Funktionen eingestellt. Ob, wann und wie es diese Features zu einem späteren Zeitpunkt zurückkommen werden, ist der FH Münster nicht bekannt.

  • Ab dem 1.2.2024 können keine Inhalte der Adobe Creative Cloud mit Nutzern außerhalb der FH Münster neu geteilt werden. Vorhandene Shares innerhalb der FH Münster funktionieren zunächst noch.
  • Ab dem 1.10.2024 werden sämtliche Shares (Folders und Assets) gelöscht. Zudem wird die Synchronisation von Dateien in die Cloud abgekündigt. Lokale Inhalte werden nicht mehr synchronisiert und bleiben laut Adobe lokal erhalten. Die vorherige Erstellung eines unabhängigen Backups ist ratsam.

10.3.2023 - Ankündigung zur Umstellung auf Unternehmensspeicher (Enterprise-Storage-Model)

Es wurden von Adobe größere Wartungsarbeiten der Creative Cloud im Zeitraum März und April 2023 angekündigt. Sobald der FH Münster Informationen vorliegen, wird der genaue Termin auf dieser Seite veröffentlicht.

Das Cloud-Speichervolumen für den eigenen Account unterliegt nach der Umstellung keiner festen Begrenzung mehr und kann danach überschritten werden. Die ursprüngliche Begrenzung von 100GB Cloud-Speicher pro Mitarbeitenden-Account ist somit hinfällig. Stattdessen gibt es nur noch eine Unternehmensweite Begrenzung. Die FH Münster bittet um eine verhältnismäßige Nutzung.

Mit folgenden Einschränkungen während der Wartungsarbeiten ist zu rechnen:

  1. Sämtliche Nutzer*innen werden von der Adobe Creative Cloud abgemeldet und es kommt zudem zu zeitweisen Einschränkungen des Dienstes. Nach der Umstellung ist der Login bei Adobe wieder möglich.
  2. Nach der Umstellung kann kein privater Account mit der E-Mail Domain "@fh-muenster.de" eingerichtet werden. Accounts mit "@fh-muenster.de" sind danach ausschließlich über die Adobe Lizenz der FH Münster zu beziehen. Bestehende private Accounts mit "@fh-muenster.de" können jedoch weiterhin genutzt werden. Für diese Accounts muss laut Adobe beim Login das gewünschte Profil ausgewählt werden. Weitere Informationen finden sich auf den offiziellen Adobe Hilfeseiten.

8.3.2022 - Ankündigung eines Web basierten Photoshop ab April 2022

Adobe stellt eine Beta-Version für Photoshop im Browser (Chrome und Edge) für alle Adobe Nutzer ab April 2022 zur Verfügung. Weitere Informationen finden sich auf den offiziellen Adobe Seiten.

20.1.2022 - Einstellung der mobilen APP Adobe Comp

Adobe Comp wird zum15.2.2022 aus den den Appstores herausgenommen. Bereits installierte APPs können laut Adobe weiter genutzt werden. Es wird jedoch dringend empfohlen ein Backup der Comp-Projekte außerhalb von Adobe Comp anzulegen. Adobe  bietet noch bis zum 29.4.2022 Support für Adobe Comp an.

14.12.2021 - Umbenennung der Studierenden Lizenz Adobe Spark

Laut Adobe soll Adobe Spark für Hochschulen in Adobe Creative Cloud Shared Device Access umbenannt werden. Funktional sind keine Änderungen zu erwarten.

29.11.2021 - Umstellung von Adobe Creative Cloud auf Adobe Creative Cloud Pro

Ab sofort stehen allen Mitarbeitenden die Adobe Pro Version zur Verfügung. Diese enthält jetzt Stock-Medien und Fonts. Bitte beachten Sie, dass Premium Stocks jedoch nicht Umfang der Pro Lizenz enthalten sind. Allen bereits registrierten Nutzern steht Adobe Pro automatisch zur Verfügung. Weiterführende Informationen zur Nutzung von Adobe Stock im Hochschulkontext finden Sie auf den offiziellen Adobe Seiten.

9.9.2021 - Einstellung von Adobe Prelude

Ab dem 8.9.2021 ist Adobe Prelude nicht mehr verfügbar. Laut Adobe soll der Funktionsumfang zukünftig in Premiere Pro integriert werden.

19.8.2021 - Einstellung einiger Acrobat Funktionen

Bettroffen sind Funktionen im Online Service von Adobe Acrobat zum 19.8.2021:

  • Nachverfolgung und Erinnerungen im Zusammenhang mit freigegebenen Dokumenten 
  • Sortierung von Dokumenten auf Basis bestimmter Felder

28.9.2020 - Abkündigung von PCI-DSS

Adobe kündigt die Unterstützung von PCI-DSS Zertifizierung in den PDF Services zum 30.6.2021 ab. PCI-DSS setzt einen Standard im Zahlungsverkehr und wird insbesondere für Kreditkartentransaktionen benötigt. Andere Services wie Adobe Sign sind nicht betroffen.

  • No labels